Fußball in Österreich

Hier darf über alle internationalen Ligen und Pokalwettbewerbe diskutiert werden.
Benutzeravatar
RS Yiddo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 88
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 21:33:25
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Offline

Re: Fußball in Österreich

Beitrag #51 von RS Yiddo » Fr 14. Jun 2019, 15:12:15

BigSleep hat geschrieben:
RS Yiddo hat geschrieben:Rapid gegen Salzburg par excellance :)

Als Sturm Fan halte ich mich da mal raus. Aus "neutraler" Sicht haben beide Vereine Vor- und Nachteile. Bei Salzburg würde ich sagen, dass es ein Verein ist, wie soll ich sagen.. In England sagt man "soulless" dazu. Aber das muss jeder selbst für sich entscheiden, ich bin froh, RBS in der Liga zu haben, möchte mir nicht ausmalen, wo Österreich in der Fünfjahreswertung ohne die Bullen wäre. Ausserdem spielen sie guten Fussball und haben immer wieder junge und talentierte Spieler, speziell Österreicher (Lazaro, Sabitzer...) groß gemacht.
Dass die Fankultur ein bisschen "hinten nach" ist, ist eine logische Konsequenz aufgrund des jungen Alters des Vereins. Aus neutraler Sicht aber kann jeder Österreicher froh sein, einen solchen Verein in der Liga zu haben.

Und das als "Kommerz" abzustempelt, ist Blödsinn, hinter jedem Verein steckt ein Geldgeber. Was bei Sturm Puntigamer ist, ist beim WAC RZ Pellets. Wer soll denn sonst die Gehälter bezahlen, oder in Jugendakademien investieren. Dass es einen Geldgeber wie Don Didi in Ö gibt, ist ein Segen für den nationalen Fussball.


"jungen Alters des Vereins." -> ui vorsichtig, ein paar dosenfans behaupten nämlich der verein existiert schon seit 1933 :D

klar, aus sportlicher sicht machen sie nen super job...das könnte jeder andre klub mit so viel kohle aber auch auf die beine stellen :) die frage ist, ist es das wert seine seele zu verkaufen? :rolleyes: das gleichzusetzen mit normalen sponsorverträgen ist schon hart. puntigamer schreibt sturm net vor ab sofort in roten trikots aufzulaufen und ab sofort "sturm" nicht mehr im vereinsnamen zu haben. wärst du glücklich mit "Puntigamer Rote Teufel Graz" in roten trikots? das ist das paradebeispiel für sich verkaufen aka sich prostituieren für pimp didi (btw, es gibt nur einen don didi, und der hat sicher net sooo viel kohle :D )


RS Yiddo hat geschrieben:Rapid dagegen hat mit Abstand die größte Fanbase in Österreich und ich als Sturm Fan bin immer gerne dabei, wenns ins Allianz Stadion geht, auch damals im Hanappi war ich gerne dabei. Einfach immer riesen Stimmung. Auch wenn Rapid in der Merkur Arena ist, bin ich immer dabei, wohne nur 10 Gehminuten vom Liebenauer Stadion entfernt :)
Sportlich leider sehr schwach diese Saison, da läuft einfach viel daneben im Moment. Bin aber auch der Meinung, dass es sportlich auch besser wird. Was die Fanbase angeht ist Rapid die Nr 1, was natürlich nicht bedeutet, dass es der sympathischste Verein ist, aber er hat eben am meisten Fans vor Sturm. Zur Ultra Szene kann ich nur sagen, dass ich persönlich noch keine schlechten Erfahrungen mit Rapid Ultras hatte. Aber ich weiss natürlich, dass es aggressive Ultras gibt, die hat aber Sturm genauso.

So gesehen muss man auch froh sein, Rapid in der Liga zu haben, die heben den Zuschauerschnitt in Österreich immerhin.

Hat jeder Verein seine Vor- und Nachteile und kein Verein ist perfekt (Ausser natürlich Sturm :D )


eins ist halt fix, rapid ist mit sicherheit nicht der unsympathischste verein österreichs, worin es in dieser larifari diskussion eigentlich geht. ich behaupte auch nicht rbs oder austria fans sind die unsympathischsten, auch wenn das meine meinung ist, aber nu gut..


Naja Geld alleine regelt halt auch nicht alles. RBS macht da schon einen guten Job, man kann Geld genauso verpulvern, Salzburg ist da schon gut dabei. Klar haben sie ein riesen Budget aber das allein reicht ja auch nicht, damit muss man schon umgehen können.

Unsympathischster Verein.. Das ist so ein Thema, in Graz würde jeder Rapid sagen, in Wien würde jeder RBS sagen. In Innsbruck würde jeder Wattens sagen. Da gibts keine treffenden Statistiken, demn je nachdem wo man fragt wird man auf ein anderes Ergebnis kommen. Ich finde, in Österreich ist jeder Verein auf seine Weise sympathisch. Ich würde sogar sagen dass Vereine wie der WAC extrem sympathisch sind. Die haben kein Geld, aber trotzdem halbwegs brauchbare Kicker und die spielen auch einen attraktiven Fussvall. Haben ein kleines Stadion das aber genau richtig ist und auch immer einigermaßen gut besucht ist.
Watching Tottenham on a Wednesday night, you play Thursdays 'cause you're fu***ng shite, what a feeling, what a night!


- AUDERE EST FACERE -

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
BigSleep
Regionalliga-Kicker
Beiträge: 420
Registriert: Do 25. Mai 2017, 23:11:53
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Status: Offline

Re: Fußball in Österreich

Beitrag #52 von BigSleep » Fr 14. Jun 2019, 15:23:33

RS Yiddo hat geschrieben:
BigSleep hat geschrieben:
RS Yiddo hat geschrieben:Rapid gegen Salzburg par excellance :)

Als Sturm Fan halte ich mich da mal raus. Aus "neutraler" Sicht haben beide Vereine Vor- und Nachteile. Bei Salzburg würde ich sagen, dass es ein Verein ist, wie soll ich sagen.. In England sagt man "soulless" dazu. Aber das muss jeder selbst für sich entscheiden, ich bin froh, RBS in der Liga zu haben, möchte mir nicht ausmalen, wo Österreich in der Fünfjahreswertung ohne die Bullen wäre. Ausserdem spielen sie guten Fussball und haben immer wieder junge und talentierte Spieler, speziell Österreicher (Lazaro, Sabitzer...) groß gemacht.
Dass die Fankultur ein bisschen "hinten nach" ist, ist eine logische Konsequenz aufgrund des jungen Alters des Vereins. Aus neutraler Sicht aber kann jeder Österreicher froh sein, einen solchen Verein in der Liga zu haben.

Und das als "Kommerz" abzustempelt, ist Blödsinn, hinter jedem Verein steckt ein Geldgeber. Was bei Sturm Puntigamer ist, ist beim WAC RZ Pellets. Wer soll denn sonst die Gehälter bezahlen, oder in Jugendakademien investieren. Dass es einen Geldgeber wie Don Didi in Ö gibt, ist ein Segen für den nationalen Fussball.


"jungen Alters des Vereins." -> ui vorsichtig, ein paar dosenfans behaupten nämlich der verein existiert schon seit 1933 :D

klar, aus sportlicher sicht machen sie nen super job...das könnte jeder andre klub mit so viel kohle aber auch auf die beine stellen :) die frage ist, ist es das wert seine seele zu verkaufen? :rolleyes: das gleichzusetzen mit normalen sponsorverträgen ist schon hart. puntigamer schreibt sturm net vor ab sofort in roten trikots aufzulaufen und ab sofort "sturm" nicht mehr im vereinsnamen zu haben. wärst du glücklich mit "Puntigamer Rote Teufel Graz" in roten trikots? das ist das paradebeispiel für sich verkaufen aka sich prostituieren für pimp didi (btw, es gibt nur einen don didi, und der hat sicher net sooo viel kohle :D )


RS Yiddo hat geschrieben:Rapid dagegen hat mit Abstand die größte Fanbase in Österreich und ich als Sturm Fan bin immer gerne dabei, wenns ins Allianz Stadion geht, auch damals im Hanappi war ich gerne dabei. Einfach immer riesen Stimmung. Auch wenn Rapid in der Merkur Arena ist, bin ich immer dabei, wohne nur 10 Gehminuten vom Liebenauer Stadion entfernt :)
Sportlich leider sehr schwach diese Saison, da läuft einfach viel daneben im Moment. Bin aber auch der Meinung, dass es sportlich auch besser wird. Was die Fanbase angeht ist Rapid die Nr 1, was natürlich nicht bedeutet, dass es der sympathischste Verein ist, aber er hat eben am meisten Fans vor Sturm. Zur Ultra Szene kann ich nur sagen, dass ich persönlich noch keine schlechten Erfahrungen mit Rapid Ultras hatte. Aber ich weiss natürlich, dass es aggressive Ultras gibt, die hat aber Sturm genauso.

So gesehen muss man auch froh sein, Rapid in der Liga zu haben, die heben den Zuschauerschnitt in Österreich immerhin.

Hat jeder Verein seine Vor- und Nachteile und kein Verein ist perfekt (Ausser natürlich Sturm :D )


eins ist halt fix, rapid ist mit sicherheit nicht der unsympathischste verein österreichs, worin es in dieser larifari diskussion eigentlich geht. ich behaupte auch nicht rbs oder austria fans sind die unsympathischsten, auch wenn das meine meinung ist, aber nu gut..


Naja Geld alleine regelt halt auch nicht alles. RBS macht da schon einen guten Job, man kann Geld genauso verpulvern, Salzburg ist da schon gut dabei. Klar haben sie ein riesen Budget aber das allein reicht ja auch nicht, damit muss man schon umgehen können.

Unsympathischster Verein.. Das ist so ein Thema, in Graz würde jeder Rapid sagen, in Wien würde jeder RBS sagen. In Innsbruck würde jeder Wattens sagen. Da gibts keine treffenden Statistiken, demn je nachdem wo man fragt wird man auf ein anderes Ergebnis kommen. Ich finde, in Österreich ist jeder Verein auf seine Weise sympathisch. Ich würde sogar sagen dass Vereine wie der WAC extrem sympathisch sind. Die haben kein Geld, aber trotzdem halbwegs brauchbare Kicker und die spielen auch einen attraktiven Fussvall. Haben ein kleines Stadion das aber genau richtig ist und auch immer einigermaßen gut besucht ist.


selbst wenn man die austrianer mitfragt (die paar hundert.. :D), wären die veilchen in wien immer noch gehasster als rbs...nur so viel zu wien ;) und in graz wird rapid mehr gehasst als der GAK? sind die nach ihrem sportlichen abstieg so vom sturm-radar verschwunden?

und bzgl der kleinen vereine. ich finds ja immer toll, dass sich die kleinen würstl einen euroleague platz mit ner starken saison sportlich auf jeden fall verdienen, aber das hilft österreich genau 0 komma gor net. wenn so ein kleiner verein so ne außerirdische saison spielt dann passieren zu 99% folgende dinge:

1) die besten spieler werden verkauft
2) der erfolgstrainer macht den nächsten schritt
3) NULL chance in der EL um für Ö punkte zu holen

so scheiße rapid diese saison in der liga auch war, aber da gibt es dennoch 100x mehr potential europ. zumindest ein bisschen mitzuhalten, wie man mit dem überstehen der gruppenphase, selbst in dieser kacksaison, gesehen hat.

würd mich nichtmal überraschen, wäre der WAC nächste saison wieder in den abstiegskampf verwickelt.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
RS Yiddo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 88
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 21:33:25
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Offline

Re: Fußball in Österreich

Beitrag #53 von RS Yiddo » Fr 14. Jun 2019, 15:46:07

Also um einen Verein zu 'hassen' bin ich zu wenig Sturm Fan. 'Hassen' tu ich Arsenal und West Ham, aber auch nicht so dass ich mit einem Arsenal Fan nicht reden würde oder so.. Und der GAK ist halt jetzt lange Zeit nicht mehr aktuell gewesen in der Bundesliga... Die richtigen Hools hassen den GAK natürlich eher..

Ganz ehrlich, nach der Saison traue ich dem WAC mehr zu, als Rapid, international. Klar würde Rapid mit der Arena und den Fans mehr Aufsehen erregen als ein Verein dessen Ausweichstadion mit Bäumen bepflanzt wurde und die deshalb in ein anderes Bundesland ausweichen müssen. :D aber sportlich würde Rapid genau gleich viel reissen wie der WAC, nämlich garnix. Zumindest wenn Rapid am Kader nix verändert!
Watching Tottenham on a Wednesday night, you play Thursdays 'cause you're fu***ng shite, what a feeling, what a night!


- AUDERE EST FACERE -

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
BigSleep
Regionalliga-Kicker
Beiträge: 420
Registriert: Do 25. Mai 2017, 23:11:53
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Status: Offline

Re: Fußball in Österreich

Beitrag #54 von BigSleep » Fr 14. Jun 2019, 15:49:28

RS Yiddo hat geschrieben:Also um einen Verein zu 'hassen' bin ich zu wenig Sturm Fan. 'Hassen' tu ich Arsenal und West Ham, aber auch nicht so dass ich mit einem Arsenal Fan nicht reden würde oder so.. Und der GAK ist halt jetzt lange Zeit nicht mehr aktuell gewesen in der Bundesliga... Die richtigen Hools hassen den GAK natürlich eher..

Ganz ehrlich, nach der Saison traue ich dem WAC mehr zu, als Rapid, international. Klar würde Rapid mit der Arena und den Fans mehr Aufsehen erregen als ein Verein dessen Ausweichstadion mit Bäumen bepflanzt wurde und die deshalb in ein anderes Bundesland ausweichen müssen. :D aber sportlich würde Rapid genau gleich viel reissen wie der WAC, nämlich garnix. Zumindest wenn Rapid am Kader nix verändert!


naja falsch...genau mit diesem kader hams die gruppenphase überstanden ;)

und wie gesagt, es ist sehr naiv zu glauben, der wac wäre nächste saison noch so gut drauf wie heuer. gibt genug beispiele in der vergangenheit

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
RS Yiddo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 88
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 21:33:25
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Offline

Re: Fußball in Österreich

Beitrag #55 von RS Yiddo » Fr 14. Jun 2019, 16:02:32

Klar, aber sie habens sportlich verdient einfach.. Und vielleicht überraschen sie ja. :smoker:

Waa ist dann der Grund dass rapid so schwach war heuer? Hab den kader garnicht so verfolgt..
Watching Tottenham on a Wednesday night, you play Thursdays 'cause you're fu***ng shite, what a feeling, what a night!


- AUDERE EST FACERE -

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Weezel
2. Liga-Spitzenreiter
2. Liga-Spitzenreiter
Beiträge: 1074
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 10:22:25
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal
Status: Offline

Re: Fußball in Österreich

Beitrag #56 von Weezel » Fr 14. Jun 2019, 16:05:45

BigSleep hat geschrieben:
RS Yiddo hat geschrieben:Also um einen Verein zu 'hassen' bin ich zu wenig Sturm Fan. 'Hassen' tu ich Arsenal und West Ham, aber auch nicht so dass ich mit einem Arsenal Fan nicht reden würde oder so.. Und der GAK ist halt jetzt lange Zeit nicht mehr aktuell gewesen in der Bundesliga... Die richtigen Hools hassen den GAK natürlich eher..

Ganz ehrlich, nach der Saison traue ich dem WAC mehr zu, als Rapid, international. Klar würde Rapid mit der Arena und den Fans mehr Aufsehen erregen als ein Verein dessen Ausweichstadion mit Bäumen bepflanzt wurde und die deshalb in ein anderes Bundesland ausweichen müssen. :D aber sportlich würde Rapid genau gleich viel reissen wie der WAC, nämlich garnix. Zumindest wenn Rapid am Kader nix verändert!


naja falsch...genau mit diesem kader hams die gruppenphase überstanden ;)

und wie gesagt, es ist sehr naiv zu glauben, der wac wäre nächste saison noch so gut drauf wie heuer. gibt genug beispiele in der vergangenheit


Deshalb kann man dem WAC das EL-Ticket aber auch net wegnehmen^^
Sie haben es sich geholt und jetzt wird man sehen, was passiert. 2,3 Punkte trau ich ihnen durchaus zu.
Auch wenn ich kommende Saison eher mit Platz 6-8 rechne...
Manager von LASK

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
BigSleep
Regionalliga-Kicker
Beiträge: 420
Registriert: Do 25. Mai 2017, 23:11:53
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Status: Offline

Re: Fußball in Österreich

Beitrag #57 von BigSleep » Fr 14. Jun 2019, 17:30:44

RS Yiddo hat geschrieben:Klar, aber sie habens sportlich verdient einfach.. Und vielleicht überraschen sie ja. :smoker:


Weezel hat geschrieben:Deshalb kann man dem WAC das EL-Ticket aber auch net wegnehmen^^
Sie haben es sich geholt und jetzt wird man sehen, was passiert. 2,3 Punkte trau ich ihnen durchaus zu.
Auch wenn ich kommende Saison eher mit Platz 6-8 rechne...


ich bin da ziemlich zwiegespalten. einerseits freuts mich ja für die zwerge und sie habens auch verdient, aber auf der andren seite schadets österreich einfach nur wenn sich die kleinen qualifizieren und einmal erleben dürfen, wie richtiger fußball aussieht (in unsrer liga erfahrens das ja eher selten :D )

RS Yiddo hat geschrieben:Waa ist dann der Grund dass rapid so schwach war heuer? Hab den kader garnicht so verfolgt..


mMn überwiegend falsche einstellung. in der EL haben sie ja meistens auch gut gespielt, nur die liga haben dann einige nicht ernst genommen oder geglaubt, da können sie sich jetzt erholen und trotzdem gewinnen. dazu dann auch noch die blamable chancenauswertung über die ganze saison hinweg, die in der EL nicht so gegegben war. ich glaub nach 24 spieltagen oder so war sonnleitner, ein IV, mit 4 toren bester torschütze in der liga bei rapid. das sagt im prinzip schon alles...

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
RS Yiddo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 88
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 21:33:25
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Offline

Re: Fußball in Österreich

Beitrag #58 von RS Yiddo » Fr 14. Jun 2019, 19:56:43

Rapid ist halt selber schuld.. Wie du sagst die hatten einige Probleme und es hat halt nicht gereicht. Die Zwerge haben sich das verdient, der WAC wird zwar untergehen in der EL und nächste Saison wsl wieder stabil 6. Werden, aber die haben es sich mehr als verdient, dort zu stehen.

Bin auf RBS in der CL gespannt. Hoffe auf ein Game gegen Tottenham, da wäre ich sowasvon dabei!!
Watching Tottenham on a Wednesday night, you play Thursdays 'cause you're fu***ng shite, what a feeling, what a night!


- AUDERE EST FACERE -

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Zurück zu „Internationaler Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste