SCRA - Diamonds are forever

Benutzeravatar
Stef.91
WSC-Team
WSC-Team
Beiträge: 2074
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 19:46:46
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal
Status: Offline

Re: SCRA - Diamonds are forever

Beitrag #11 von Stef.91 » Fr 1. Jun 2018, 18:46:02

Bild
DIAMONDS ARE FOREVER


Ganz wichtige drei Punkte konnte der SC gestern einfahren. Aber beginnen wir erstmal von vorne. Am letzten Spieltag noch schonte Altach das Stammpersonal für die gestrige Partie. Die Richtung war vor der Partie klar durch den Trainer vorgegeben worden: "Gegen Rapid haben wir geschont, von daher sind wir heute gegen Linz bester Dinge und setzen ALLES auf einen Sieg und die dann folgende deutlich bessere Situation für das letzte Saisonviertel." Und entsprechend euphorisch begannen die Hausherren gegen den LASK.

In Halbzeit Eins kamen beide Teams zu ihren Torchancen - wobei der SCRA defensiv deutlich stabiler stand als die Gäste aus Linz. Ein Treffer wollte aber beiden Teams nicht gelingen und so ging es mit einem 0:0 in die Pause. Im Anschluss an diese legte Altach ersichtlich mehrere Gänge zu und startete das Powerplay gegen das Linzer Tor. Nach 55 Minuten war dies erfolgreich und Guillaume Hoarau konnte nach einem bemerkenswerten Solo zum 1:0 einschieben. Im Anschluss stellte Altach um und war nun defensiver eingestellt. Das Ziel war für die knapp 7.000 Zuschauer klar ersichtlich: Drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Bild
Altach konnte gegen Linz in einer ausgeglichenen Partie überzeugen


Bis zum Spielende tat sich nun nichts mehr. In der Tabelle ist Altach jetzt wieder punktgleich mit Graz, gegen die man am nächsten Spieltag auswärts antritt. Zum LASK, der sich weiterhin auf dem Abstiegsplatz befindet, hat man nun zehn Punkte Vorsprung. "Sehr wichtiger Sieg gegen Linz. Mit dem 1:0 haben wir dann jetzt sieben Zähler Vorsprung auf den 10. Tabellen- und damit Abstiegsplatz. Wenn wir jetzt gegen Graz noch punkten, ist uns der Klassenerhalt nur noch zu nehmen, wenn Linz gegen Graz gewinnt", sagte Stef.91 nach der Partie.
Ehemals Stefman007

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Stef.91
WSC-Team
WSC-Team
Beiträge: 2074
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 19:46:46
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal
Status: Offline

Re: SCRA - Diamonds are forever

Beitrag #12 von Stef.91 » So 10. Jun 2018, 18:14:16

Bild
DIAMONDS ARE FOREVER


Vier Spieltage und ein Halleluja. Aber beginnen wir vorn. Nach dem Sieg gegen Linz war die Freude groß in Altach. Doch was folgte gegen den weiteren Abstiegskonkurrenten Graz? Eine Niederlage. Mit 0:1 musste man sich geschlagen geben. Eine ausgeglichene Partie, in der der Gastgeber am Ende sogar nur mit zehn Mann spielte, konnte der SCR nicht für sich entscheiden. Am darauffolgenden Spieltag kam dann Tabellenführer Salzburg in den äußersten Westen Österreichs. Angesichts des anschließenden Pokalhalbfinals war es hier nicht verwunderlich, dass Altach mit einer Ersatzelf spielte. Marschroute: Ein Unentschieden halten. Hat leider nicht ganz geklappt und man unterlag ebenfalls knapp mit 0:1.

Mit dem Pokalhalbfinale kam bei Altach wieder Stimmung auf. Viele Fans waren mit nach Mödling gereist um ihre Mannschaft, die dort in Bestbesetzung antrat, zu unterstützen. 11 zu 12 Torschüsse später konnte sich die Heimmannschaft knapp mit 1:0 durchsetzen und ins Pokalfinale einziehen. "Aber 11 zu 12 Torschüssen zu unseren Gunsten war wir schon mehr als dicht dran an Mödling. Insbesondere, wenn man sich dann noch die Passquoten anschaut, hätten wir den Sieg schon verdient gehabt", sagt Stef.91 nach der Partie. Und was folgte gestern gegen Wolfsberg? Die gleiche sehr gute Leistung wie gegen Mödling. Nur diesmal war diese auch mit Erfolg gekrönt: Nach 79 Minuten erlöste Guillaume Hoarau die Gäste mit einem Elfmeter und sicherte Altach drei Punkte im Abstiegskampf. In der Bundesligatabelle liegt man damit wieder sieben Punkte vor dem LASK. Bei noch vier ausstehenden Partien sollte es hier keine Überraschungen mehr geben. Oder doch?!

Bild
Drei wichtige Punkte bei nun sieben Punkten Vorsprung: Altach siegt in Wolfsberg und distanziert Linz


Schauen wir auf das Restprogramm von Linz: RB Salzburg, die Austria, Wolfsberg und Rapid stehen hier noch auf dem Plan. Da hat es Altach deutlich leichter: Mit Wiener Neustadt, Mattersburg, der Admira und ebenfalls der Austria sind hier noch vier Punkte drin - mit etwas Glück vielleicht sogar Sechs. "Wir appelieren an dieser Stelle an @sebi999 (Salzburg) und @thorap (Austria Wien) ihre Spiele gegen Linz ernst zu nehmen und entsprechend souverän die drei Punkte einzufahren", sagte Stef.91 heute im Hörfunk. Wenn dies so kommen würde, wäre Altach zwei Spieltage vor Saisonende durch.

Inzwischen - oder genauer gesagt seit heute Vormittag - verdichten sich die Gerüchte, dass Stef.91 zu Birmingham City wechseln wird. Laut Daily Mirror und Sun fehlt lediglich die Unterschrift des Trainers unter dem bereits ausgehandelten Vertrag.
Ehemals Stefman007

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Stef.91
WSC-Team
WSC-Team
Beiträge: 2074
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 19:46:46
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal
Status: Offline

Re: SCRA - Diamonds are forever

Beitrag #13 von Stef.91 » Do 14. Jun 2018, 19:20:50

Bild
DIAMONDS ARE FOREVER


Am Dienstag war der SCRA daheim gefordert: Zu Gast war der Tabellenzweite SC Wiener Neustadt. Die bis dato beste Mannschaft der Rückrunde hatte sich verdient auf den zweiten Tabellenrang vorgeschoben. Stef.91 sagte vor der Partie: "Und im Ländle gibt's nix zu holen für die Neustadt. Mit drei Punkten und einem gleichzeitigen Sieg von RB gegen Linz wären wir sicher durch und hätten den Klassenerhalt gepackt." In die Partie startete Altach mit einer überraschenden Änderung im Vergleich zum Sieg gegen Wolfsberg: Auf der linken Mittelfeldposition war nicht Leihspieler Fabio Martins im Aufgebot sondern Kristijan Dobras. Dieser war am 05. Mai von Wolfsberg nach Altach gewechselt, kam bislang aber nur dreimal zum Einsatz.

Den besseren Beginn erwischten aber die Gäste: Nach zehn gespielten Minuten konnte man durch einen direkt verwandelten Freistoß in Front gehen. Doch auch Altach kam offensiv zu Chancen. Es sollte aber bis zur 36. Minute dauern, bis die Hausherren trafen. Die Ecke von Peter Zulj findet im Zentrum Guillaume Hoarau, der elegant einnetzte. Mit dem 1:1 Remis ging es dann auch in die Pause.

Noch vor Wiederanpfiff kam bei Altach Karim Onisiwo für den Torschützen Hoarau. Den Angriffsbemühungen von Altach tat der Wechsel keinen Abriss, eher im Gegenteil. Aber auch Wien kam zu Chancen, und verwandelte nach 63 Spielminuten schon wieder einen Freistoß. Keine sechs Minuten danach glich Altach durch Gareth Barry aus. Wieder Remis, und nun? Wiener Neustadt tat sich jetzt schwerer, man merkte ihnen an, dass durch die letzten Spiele die Beine schwerer wurden. Altach hingegen hielt sein Tempo und konnte in Minute 83 in Führung gehen - die man später auch nicht mehr abgab: Nach einer perfekten Flanke von Überraschungsspieler Kristijan Dobras konnte der Schweizer Gökhan Inler per Kopf den 3:2 Siegtreffer erzielen.

Bild
Der Klassenerhalt ist sicher: Altach nach dem 3:2 Heimsieg gegen die Neustadt


Durch den Heimsieg und der gleichzeitigen Niederlage von LASK Linz ist Altach drei Spieltage vor Saisonende gerettet. "Über unseren Sieg gegen SVWN sind wir mega stolz. Das ganze Team hat heute sehr gut zusammen gespielt. Man kann sich überlegen, wo Altach stünde, wenn die komplette Saison so gelaufen wäre", so Stef.91 nach der Partie.

Der Trainer gab aber auch Auskunft über die nächste Saison: "Da wir jetzt durch sind, kann ich auch in Absprache mit dem Management verkünden, dass ich zur neuen Saison voraussichtlich Manager bei Birmingham City werde. Einzig ein paar Details sind noch zu klären." Laut Sun sind die Blues, wie Birmingham City auch genannt wird, noch in Verhandlungen mit der FA wegen der Lizenz für die zweite englische Spielklasse. Sollte diese nicht genehmigt werden, müsste man eine weitere Spielzeit in der drittklassigen League One verbringen. Was Stef.91 in diesem Fall in der kommenden Saison machen würde, ist offen. Gemunkelt wird aber, dass er dann in Österreich verweilen und dann eben zur übernächsten Saison nach Birmingham wechseln wird.
Ehemals Stefman007

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Stef.91
WSC-Team
WSC-Team
Beiträge: 2074
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 19:46:46
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal
Status: Offline

Re: SCRA - Diamonds are forever

Beitrag #14 von Stef.91 » Di 19. Jun 2018, 20:57:15

Bild
DIAMONDS ARE FOREVER


Bereits am vorletzten Spieltag war der SC beim SV Mattersburg zu Gast. Die Mannschaft von Trainer @happytom war Tabellensechster und damit Favorit - auch wegen der eigenen Heimkulisse. Altach trat nach dem erfolgten Klassenerhalt hier bereits mit den eigenen Spielern an, verzichtete also wie im danach folgenden Spiel gegen die Admira auf alle Leihspieler. Und die eigenen Akteure hielten lange durch: Erst nach 64 Spielminuten musste man den 1:0 Gegentreffer hinnehmen. Am Ende blieb es auch bei dem Ergebnis. Der Neu-Vater happytom konnte sich so auch auf dem Platz freuen - auch wenn klar die Sachen neben dem Feld wichtiger sind. Btw nochmal glw ;) @happytom - sowohl zum Nachwuchs als auch zum Sieg.

Gestern stand für Altach dann - wieder ohne die Leihakteure - das letzte Heimspiel der Saison an. Gegen die Admira, die aktuell auf Platz 4 rangierte, hatte man deutlich mehr zu kämpfen. Insgesamt trat man aber ähnlich auf, konnte auch bis zur 47. Spielminute die Kiste sauber halten. Dann, gute 12 Minuten nachdem Peter Zulj verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, gingen die Gäste in Führung. Eine Viertelstunde vor Schluss legte der nun Tabellendritte nach und erhöhte auf 0:2. Kurz vor dem Abpfiff kam Altach dann aber noch zum 1:2 Anschlusstreffer durch Andreas Ivanschitz.

Bild
Hatten heute das Nachsehen: Die SCRA Akteure mussten gegen Mödling eine Niederlage akzeptieren


Im letzten Heimspiel setzte es also eine Niederlage - wenn auch eine Knappe. Nach den Spielanteilen und auch nach einer realistischen Stärkeeinschätzung ist diese aber verdient und die Admira hat verdient drei wichtige Punkte im Kampf um die Europa League eingefahren. Bereits vor dem Spiel wurde Stef.91 vor heimischer Kulisse verabschiedet. Der Manager, der kurz vor der Winterpause übernahm, konnte Altach in der Liga halten und erspielte in der Rückrunde 17 Punkte. Zudem zogen die Altacher ins ÖFB Pokal Halbfinale ein. Nach dem Spiel sprach Stef.91 zu den Fans: "Vielen vielen Dank für die schöne Zeit in den vergangenen knapp zwei Monaten. Ich habe es auch dank euch nie bereut, bei Inter geschmissen und hier angeheuert zu haben. Leider geht diese nun nach dem Auswärtsspiel in Wien zu Ende. Ich werde aber auch von meiner neuen Trainerstation immer ein Auge nach Altach werfen. Vielleicht trifft man sich ja mal wieder." Entsprechend euphorisch wurde er von den Fans verabschiedet.

Das letzte Saisonspiel steht am Donnerstag um 17.20 Uhr an. In Wien trifft man auf die Austria, den bereits feststehenden Tabellenzweiten. Damit sind die Veilchen bereits für die Champions League Playoffs qualifiziert. Ein Sieg zum Saisonabschluss? Wäre schon möglich. Insbesondere wäre dieser sehr schön, weil Graz nur einen Punkt vor Altach steht und zur Admira reisen muss.
Ehemals Stefman007

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Stef.91
WSC-Team
WSC-Team
Beiträge: 2074
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 19:46:46
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal
Status: Offline

Re: SCRA - Diamonds are forever

Beitrag #15 von Stef.91 » Fr 22. Jun 2018, 19:30:05

Bild
DIAMONDS ARE FOREVER


Letztes Saisonspiel - auswärts. Gegen die Austria Wien, den bereits feststehenden Vizemeister Österreichs, tat man sich von Beginn an schwer. Wie in den letzten Spielen gewohnt, traten die Gäste wieder ohne die Leihakteure an. Der Spielverlauf ist recht schnell erzählt: Schon nach 15 Minuten ging die Austria in Führung, den sie auch später nicht mehr hergeben sollte. Kurz vor der Halbzeit erhöhte sie dann noch auf 2:0 - dem späteren Endstand. Altach beendet damit die Saison auf Rang 9 mit 33 Punkten. Damit war man in Hin- und Rückrunde mit 16 und 17 Punkten ähnlich erfolgreich.

Bild
Im letzten Saisonspiel gab es eine Auswärtsniederlage. Gegen die Veilchen verlor man 2:0


Stef.91 verabschiedete sich heute im Interview: "Mein letztes Spiel, ein nicht ganz so Schönes für die Zuschauer." Aus den Niederlanden kommen dagegen schon wieder Gerüchte auf. Laut einem Insider soll die FA Birmingham City die Lizenz für die Championship verweigern. Aufgrund dessen soll sich Stef bereits nach einer Alternative am umsehen sein. "Was ich mit Sicherheit sagen kann ist, dass ich die kommende Saison nicht mehr bei Altach sein werde." Bei dem Insider soll es sich um einen Manager aus Holland handeln, der dort in dieser Saison sehr erfolgreich gespielt hat.

Genervt konnten die Reporter dem Manager aber dann doch etwas entlocken: "Sollte die FA wirklich die Lizenz verweigern, werde ich zu einem Team wechseln, welches meine Dienste für eine Saison gebrauchen kann. Es wird also keine Topmannschaft sein, sondern eher ein Team, bei dem aktuell bereits eine Vakanz vorhanden ist."
Ehemals Stefman007

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Stef.91
WSC-Team
WSC-Team
Beiträge: 2074
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 19:46:46
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal
Status: Offline

Re: SCRA - Diamonds are forever

Beitrag #16 von Stef.91 » Sa 30. Jun 2018, 11:58:34

Bild
DIAMONDS ARE FOREVER


Diamonds are forever? Bestimmt. Allerdings trifft dies nicht auf die Trainertätigkeit von Stef.91 hier bei Altach zu. Wie heute Vormittag bekanntgegeben wurde, hat die FA nun doch Birmingham City die Lizenz für die zweite englische Liga erteilt. Damit steht nun auch fest, dass Stef.91 nicht - wie in den vergangenen Tagen berichtet - zu Atletic Bilbao wechseln wird. Und auch der FC Turin, seineszeichens Aufsteiger in die Serie A, wird sich einen anderen Manager suchen müssen.

Bild
Neue Arbeitsstätte? Das St. Andrews in Birmingham


Ob Stef.91 aber wirklich der neue Trainer der Blues wird, ist noch unklar. Laut Sun soll Ende der nächsten Woche ein Manager in Birmingham präsentiert werden. Laut spanischen Medien soll aber auch @Blaugrana an der vakanten Stelle sein Interesse bekundet haben. Der Manager des FC Barcelonas hat in der abgelaufenen Spielzeit den Meistertitel verpasst. Und auch im spanischen Pokal und in der Champions League schied man ohne Titelgewinn aus.

Stef.91 bestätigte heute Vormittag nur, dass er sich mit den Verantwortlichen von Birmingham getroffen habe und seine Bewerbungsunterlagen dort abgegeben habe. "In einem sehr konstruktiven Gespräch haben wir uns sowohl über den vom Verein aus gewünschten Weg und meiner Rolle in diesem Plan unterhalten. Zudem ging es aber auch um die Erfahrungen, die ich in England bereits sammeln konnte." Was ebenfalls für eine Bewerbung spricht ist, dass laut @Löwen Power bei Altach aktuell niemand auf Transferanfragen eingehe. "Man bekommt hier lediglich zu hören, dass man aktuell nicht über Transfers sprechen möchte. Man habe wichtigeres zu tun."
Ehemals Stefman007

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Zurück zu „Vereinsnews“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste