FC-Genoa-1893 - News

Benutzeravatar
hablo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 738
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:28:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Offline

FC-Genoa-1893 - News

Beitrag #1 von hablo » Do 26. Mär 2020, 17:58:33

Absturz oder nur Momentaufnahme ? - Hablo übernimmt Genoa CFC

Am 14. Spieltag(5:0 Sieg bei Udinese Calcio) und im anschließenden 4. CL-Gruppenspiel(4:3 Sieg gegen PSV Eindhoven) war die Welt bei Genoa CFC noch in Ordnung. Da stand man auf den 2. Platz mit Tuchfühlung zum Tabellenführer Juventus Turin und hatte noch einen Trainer mit Gdansk Chris. Aber die 2:3 Niederlage gegen Atalanta Bergamo am 15. Spieltag veränderte die Situation. Der amtirende Meister taumelt seitdem her. Nicht diese 3. Liganiederlage hinterließ Spuren, sondern der Rücktritt des langjährigen Managers und Meistertrainers Gdansk Chris sorgte für mächtig Unruhe. Aber der scheidende Trainer ging nicht aus Frust, sondern nahm eine neue Herausforderung an, beim Ligakonkurrenten Lazio Rom.
Der Schock saß bei Allen tief und das darauffolgende Spiel gegen SSC Neapel wurde wieder verloren. Mit 1:2 unterlag vor eigenen Publikum. Im folgenden CL-Gruppenspiel am 5. Spieltag konnte man wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Mit einen 2:1 gegen RB Salzburg zog man ins Achtelfinale ein und nun kann man im letzten Gruppenspiel bei Atletico Madrid ohne Druck zu Werke gehen. Die Talfahrt in der Liga konnte man am letzten, den 17. Spieltag nur bedingt stoppen. Mit einen 1:1 beim AC Florenz reiste man wieder nach Hause. Ob man mit diesen Remis nun zufrieden gewesen sei, ließ Niemand durchblicken. Mittlerweilen ist man bis auf den 5. Platz abgerutscht. Die Titelverteidigung war nie und ist kein Thema, zu überrascht war man vom Titelgewinn in der letzten Saison. Jedoch die CL-Plätze wolle man schon erreichen. Das Feld ist dicht gestaffelt. 10 Punkte Rückstand sind es auf den Tabellenführer Juventus Turin. Das Thema Meisterschaft ist eh abgehakt. Zum 2. Platz sind es gerade mal 3 Punkte. Somit machbar, aber man darf auch den Blick nach hinten nicht unterschätzen. Bis zum 9. Platz, sind es auch gerade mal 3 Punkte, die man Vorsprung hat.
Man steht vor einen Scheideweg in den letzten beiden Vorrundenspielen. Entweder darf man den Blick wieder nach oben richten oder man muss sich ins Mittelfeld orientieren. Am kommenden Spieltag empfängt man den Tabellen 9. Lazio Rom und im letzten Spiel muss man zum Tabellenführer Juventus Turin. Zwischen diesen beiden Spieltag findet das letzte CL-Gruppenspiel bei Atletico Madrid, was keinerlei Bedeutung mehr hat.
Aber es keimt wieder Hoffnung zur Besserung auf, im Klub. Es ist ein neuer Trainer an Bord. Von Ligue 1-Vertreter Stade Reims kam Hablo. Seit Tagen leitet der neue Trainer die Geschicke. Aber Wunderdinge kann man nicht erwarten. Das Selbstvertrauen der Mannschaft ist angeknackst und nun die kommende Aufgabe gegen Lazio Rom, die mit den langjährigen Trainer Gdansk Chris nach Genua kommen. Solche Geschichten schreibt nur der Fußball. Der Schock war hoch, als der Ex-Trainer ging, man kann nur hoffen das dies Starre in diesen Spiel nicht Bestand hat. Vielleicht setzt dies sogar Kräfte frei. Man kann es dem Team nur wünschen.
Aber auch beim kommenden Gegner Lazio Rom läuft es noch nicht rund. Beim Debut setzte es für den Ex-Trainer eine unglückliche 0:1 Niederlage bei Parma Calcio. Im 5. EL-Gruppenspiel trennte man sich enttäuschend mit 2:2 bei Hibernian. Aber am letzten Spieltag feierte man einen klaren 4:1 Sieg gegen Brescia Calcio.
Da steckt schon ziemlich viel Brisanz in der Partie. Zugleich man im Umfeld bei Genoa CFC schon heraus hören konnte, ob der neue Trainer auch der richtige Mann sei. Viele Stationen hatte Hablo. Jedoch noch keine Station bei einen Verein, der sich im oberen Bereich der Tabelle aufhält. Gleichzeitig stand er mit seinen bisherigen Vereinen nie in einen europäischen Wettbewerb. Eine immense Herausforderung für den neuen Coach, die er aber mit großer Motivation und Engagement angenommen hat.

Bisherige Station des neuen Trainers Hablo:

- FC Paços de Ferreira
- CA Osasuna
- Sunderland AFC
- OGC Nizza
- erneut Sunderland AFC
- Brescia Calcio
- Sporting Gijon
- Aston Villa FC
- US Sassuolo
- Swansea City
- Leicester City
- Stade de Reims

Gerüchtenzufolge soll sich bereits einiges tun, hinter den Kulissen. Der neue Trainer hat zwar zum verstehen gegeben, das die Kaderzusammenstellung richtig gut gewesen sei, jedoch ließ er schon auch durchblicken, das er eine etwas andere Philosophie verfolge. Es sollen bereits einige Verhandlungen laufen, über Abgänge, sowie auch Neuzugänge. Aber mehr dazu soll nach den kommenden Spiel gegen Lazio Rom verkündet werden. Der Trainer möge sich nicht nur im Training einen Eindruck verschaffen, sondern auch im nächsten Spiel, mit welchen Spielern man weiter plane und mit welchen nicht. Zu groß sei der Kader, erklärte er. Auch wenn man nach wie vor auf 3 Hochzeiten tanzt, so ist diese Anzahl an Spielern den Trainer zu groß. 30 Spieler stehen unter Vertrag und man wird sich nach den Lazio-Spiel von einigen trennen. Sei es durch Wechsel oder durch eventuelle Vertragsauflösungen. Auch 2 Leihen stehen im Kader, wobei 1 Leihe bereits vor der Auflösung des Vertrages steht. Es geht um den Mittelfeldspieler Ignacio Camacho, der nur 7x in allen Wettbewerben zum Einsatz kam. er soll zu seinen Verein Samsunspor zurückkehren. Auch bei der 2. Leihe, den Verteidiger Jeremy Gelin(6 Einsätze) von Grasshopper Zürich, wird diskutiert, ob man diese nicht auflöst. Aber auch über eventuelle Neuzugänge wird heiß diskutiert. Jedoch sickerten bis jetzt keine Namen durch. Man will sich kurzfristig von einigen Spieler trennen, gleichzeitig aber auch den Kader in der Breite kompakter aufstellen. Vielleicht gibt es ja nach den kommenden Spieltag mehr Infos, was tatsächlich an den Gerüchten oder Veränderungen dran ist.

Man kann nur hoffen und die Daumen drücken, das sich das Blatt so schnell wie möglich wendet und das Genoa CFC wieder in die Spur kommt. Schwer werden wird, die nächste Aufgabe. Aber was sind leichte Aufgaben, nach diesen doch turbulenten letzten Wochen mit den Absturz auf den 5. Tabellenplatz.

Man stellt sich die Frage, erfolgt weiterhin der Absturz oder war dies nur eine Momentaufnahme ?
Zuletzt geändert von hablo am Do 26. Mär 2020, 19:27:45, insgesamt 2-mal geändert.
Startelf:
MS Dzeko - MS Berardi
LM Balde - ZM Canales - RM Cuadrado
DM Vecino
LV Marusic - IV Chiellini - IV Izzo - RV Calabria
TW Gulacsi

Bank:
Gabriel - Romero - Briaschi - Barreca - Lanzini - Verdi - Inglese

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
hablo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 738
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:28:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Offline

Re: FC-Genoa-1893 - News

Beitrag #2 von hablo » Do 26. Mär 2020, 20:43:22

Niederlage gegen Lazio - Hablo kann Talfahrt nicht stoppen

Das Trainerdebut von Hablo ging an diesen 18. Spieltag daneben.Vor ausverkauften Haus(50.000 Zuschauern) gab es auch im 4. Spiel in Folge keinen Sieg. 1:3 hieß es am Ende gegen Lazio Rom und diese 5. Saisonniederlage ging auch in Ordnung. In der Tabelle rutschte man weiter ab und steht momentan auf Tabellenplatz 6.
Ein Start nach Maß erwischte man. Bereits in der 11. Minute ging man durch Raphina in Führung. Doch postwendend kassierte man durch Milinkovic-Savic den 1:1 Ausgleich. Das brachte das Team durcheinander. In der 20. Minute gingen die Gäste durch Milinkovic-Savic mit 1:2 in Führung. Das Team kämpfte und wollte sich gegen eine erneute Niederlage stemmen, doch es reichte nicht. Am Ende kassierte man noch in der Nachspielzeit durch Acerbi den 1:3 Endstand.
Somit ging das Debut von Hablo daneben, schlimmer noch, die Talfahrt hält an. Mittlerweilen ist man 4 Spiele ohne Sieg und in der Tabelle fällt man weiter ab. Die CL-Plätze sind noch in Reichweite. Setzt sich dieser Trend jedoch fort, so wird man bald auch nicht mehr auf einen EL-Platz stehen. Im nächsten Ligaspiel reist man zum Tabellenführer Juventus Turin, das ungefährdet mit 3:0 bei Brescia Calcio die Oberhand behielt.
Das nächste Pflichtspiel findet aber zuvor statt. Zum 6. und letzten Gruppenspiel geht es zu Atletico Madrid. Die Spanier versemmelten allerdings auch ihre Premiere für den CL-Auftritt. Mit 0:1 unterlagen sie überraschend Real Saragossa. Das Spiel in Madrid hat allerdings nur Statistischen Wert, denn beide Team sind bereits fürs Achtelfinale qualifiziert. Das Hinspiel gewannen die Spanier mit 1:0(Tor: Koke) in einen umkämpften Spiel.
In Sachen Transfer gab es ebenso eine Hiobsbotschaft. Nachdem man nicht das Regelwerk befolgte und ein möglicher Transfer an die Öffentlichkeit gelang, wurde man zu einer Sperre bis nach den Turiner-Spiel verhängt. Da ist dann Winterpause und somit kann man dann in Ruhe gewisse Vorgehensweisen diskutieren.
Startelf:
MS Dzeko - MS Berardi
LM Balde - ZM Canales - RM Cuadrado
DM Vecino
LV Marusic - IV Chiellini - IV Izzo - RV Calabria
TW Gulacsi

Bank:
Gabriel - Romero - Briaschi - Barreca - Lanzini - Verdi - Inglese

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
hablo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 738
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:28:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Offline

Re: FC-Genoa-1893 - News

Beitrag #3 von hablo » Fr 27. Mär 2020, 12:46:04

Suche nach der Formation - Spieler auf Bewährung

Man will nicht sagen, das der Trainer um Fassung ring, nach der 1:3 Niederlage gegen Lazio, jedoch wirkte er sehr nachdenklich. "Die Mannschaft hat nicht schlecht gespielt, aber auch nicht so, das ein Sieg drin gewesen wäre", wird er zitiert. Blickt man auf die Aufstellungen des Vorgängers zurück, so hat sich nicht sonderlich viel verändert. Trotzdem erblickte der Trainer Schwachstellen auf der RV- und LV-Seite, sowie auch im Sturm. Das System 4-1-3-2 schien nicht zu fruchten.
Juan Cuadrado agierte gegen Lazio Rom auf der RV-Seite und Antonio Barecca links. Den zweiteren merkte man deutlich fehlende Spielpraxis an. Es war erst sein 4. Pflichtspieleinsatz in dieser Saison. Das der Kolumbianer Juan Cuardrado eher ein offensiver Spieler ist, merkte man in diesen Spiel, da er sich in der hintersten Reihe nicht so wohl fühlte. Die IV dürfte mit den Routinier Giorgio Chiellini und Armando Izzo gesetzt sein. Welche Alternativen stellen sich ? Unter Vorgänger Gdansk Chris spielte zu meist Ibrahima Mbaye auf der LV-Außenverteidiger-Position, sowie der Däne Joakim Maehle auf der RV-Seite. Trotzdem stellte der neue Trainer Hablo anders auf. Ein Fehler ? Weitere Alternativen in der Abwehr wären Cristian Romero(IV), der Routinier Luca Antonelli(LV), Davide Biraschi, der entweder in der IV oder auf der RV-Seite agieren kann. Gleichzeitig ist Leihgabe von Grasshoppers Zürich Jeremy Gelin noch eine Option für die IV-Position. Sprich der Trainer hat die Wahl aus 10 Spieler für Positionen, denn Davide Vitturini(IV) scheint überhaupt keine Rolle zu spielen.
Im Mittelfeld scheint die Vergabe der Plätze dagegen einfacher. Der Schweizer Remo Freuler spielt im DM und ist schon wie beim Vorgänger gesetzt. Jedoch kursieren Gerüchte, der Schweizer könnte in der WP wechseln. Pierre-Emile Höjbjerg kann ebenso diese Rolle spielen, wie auch ZM. Auch der Däne ist ein fester Bestandteil im Mittelfeld, sowie der Spanier Sergio Canales, der zumeist im LM spielte. Auf der RM-Seite spielte gegen Lazio Rom, der Brasiliander Raphinha. Er erzielte den einizigen Treffer im letzten Spiel. Unter Vorgänger Gdansk Chris spielte er eher weniger eine Rolle. Zusätzlich stehen mit den Spielern Sasa Lukic(DM/ZM) und Maykon(DM/ZM) noch 2 Spieler zur Verfügung fürs Mitteld, die jedoch nur in der Zentrale als Option gelten und fast gar nicht bisher zum Einsatz kamen. Für die Talente Stephane Omeonga(ZM) und Filip Jagiello(ZM/OM), die nicht mehr spielberechtigt für die Reserve sind, scheint der Sprung ins Profiteam zu groß zu sein, ebenso für Thomas Rodriguez(RM) und Simone Tascone(ZM). Für diese 4 Talente werden bereits Abnehmer gesucht. Somit hat der neue Trainer gerade mal 6 Spieler zur Auswahl, die 4 Positionen besetzen sollen.
Der Sturm ist ein gewisse Paradestück. Angeführt von Matteo Politano. Der Goalgetter(16 Tore in 18 Spielen) stellt Edin Dzeko und Krzysztof Piatek auf der MS-Position in den Schatten. Ebenso kam er auch auf der RM-Seite zum Einsatz. Doch auch beim steht wohl ein Wechsel in der WP vor den Haus.Mit den Youngster Pietro Pellegri und den Oldie Marco Sau, hat man zwar solide ALternativen, die aber auch noch Einsatz in dieser Saison sind. Das Talent Nicola Dalmonte, ebenso nicht mehr berechtigt für die Reserve, hatte auch noch keine Rolle gespielt. Die Auswahl 5 MS für 2 Positionen hat der Trainer, wobei Matteo Politano auf den Sprung ist und somit Edin Dzeko und Krzysztof Piatek für die Rückrunde das Sturmduo bilden werden.
Ob nun der neue Trainer Hablo weiterhin festhalten möchte am System 4-1-3-2, bleibt abzuwarten, jedoch scheinen Alternativen für Systemveränderungen kaum möglich zu sein. Es wird noch eine Menge Arbeit geben für den neuen Trainer. Ein weiteren Einblick kann er sich bereits im nächsten Spiel in der CL nehmen, wo man zu Gast bei Atletico Madrid ist. Da sollen die bisherigen Ersatzspieler zum Zuge kommen.
Erst nach den Spiel möchte man auswerten, wer für die Rückrunde eingeplant wird und von welchen Spieler man sich trennen möchte. Zugleich hängt dies natürlich auch davon ab, in wie weit man an Neuzugängen arbeiten wird.
Zuletzt geändert von hablo am Fr 27. Mär 2020, 13:25:33, insgesamt 1-mal geändert.
Startelf:
MS Dzeko - MS Berardi
LM Balde - ZM Canales - RM Cuadrado
DM Vecino
LV Marusic - IV Chiellini - IV Izzo - RV Calabria
TW Gulacsi

Bank:
Gabriel - Romero - Briaschi - Barreca - Lanzini - Verdi - Inglese

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
hablo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 738
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:28:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Offline

Re: FC-Genoa-1893 - News

Beitrag #4 von hablo » Fr 27. Mär 2020, 21:13:10

Knappe Niederlage bei Atletico Madrid - B-Elf wacker in CL

Auch im 2. Pflichtspiel unter der Regie von Hablo setzte es eine Niederlage. Im letzten CL-Gruppenspiel unterlag die Hablo-Elf knapp mit 0:1 bei Atletico Madrid. Wie angekündigt, schickte Trainer Hablo alle Reservisten aufs Feld und schonte alle Stammspieler. Es spielten die Spieler, die bisher wenig, bis fast gar nicht zum Einsatz kamen. Und diese Elf machte es den spanischen Spitzenklub lange Zeit schwer. Aber am Ende setzte sich doch die individuelle Qualität durch. Aber die Spanier mußten bis zur 75. Minute warten, ehe sie den Siegtreffer(Kevin Strootman) erzielen konnten. Bis dahin waren zwar die Spanie absolut feldüberlegen, bissen sich aber immer wieder Zähne aus. Die Marschroute ging auf, auf absolute defensive zu setzen und das setzte das Team auch um. Leider zum Leidwesen der Offensive. Auch wenn Trainer Hablo Spitzen mit Marco Sau und Pietro Pellegri aufbot, so kamen beide Sturmspitzen überhaupt nicht zur Geltung.
Am Ende belegt man nun den 3. Platz(9 Punkte) in der Gruppe F, weil RB Salzburg(11 Punkte) sein letztes Spiel gegen PSV Eindhoven(1 Punkt) mit 3:1 gewann und an der Hablo-Elf vorbei zog. Gruppensieger in der Gruppe F wurde Atletico Madrid(12 Punkte). Man steht nun im CL-Achtelfinale und wird sich gewaltig steigern müssen, um eine weitere Runde bewältigen zu können.
Die Schlüße aus diesen Spiel darf man schon auch gesteigert bewerten. Auch wenn es für Spanier um nichts mehr ging, so spielten sie doch schon mit einer starken Elf und schonten nur ein Paar Stammspieler. Einige Reservisten dürfen sich berechtigte Hoffnungen machen, vielleicht doch in den Planungen von neuen Trainer Hablo, eine Rolle spielen zu können.
Schon in ein Paar Tagen geht es weiter, wenn es zum Tabellenführer Juventus Turin geht, was zugleich auch das letzte Spiel in dieser Vorrunde ist.
Startelf:
MS Dzeko - MS Berardi
LM Balde - ZM Canales - RM Cuadrado
DM Vecino
LV Marusic - IV Chiellini - IV Izzo - RV Calabria
TW Gulacsi

Bank:
Gabriel - Romero - Briaschi - Barreca - Lanzini - Verdi - Inglese

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
hablo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 738
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:28:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Offline

Re: FC-Genoa-1893 - News

Beitrag #5 von hablo » Sa 28. Mär 2020, 11:41:17

6 Spieler werden Genoa verlassen - Weitere Planungen laufen

Erst ein paar Tage ist Trainer Hablo im Amt und Planungen für den restlichen Saisonverlauf laufen auf Hochtouren. Die Vorrunde ist noch abgeschlossen, denn das letzte Spiel beim Tabellenführer Juventus Turin steht ja noch an, jedoch wird der Kader vom kompletten Trainerstab durchleuchtet.
6 Abgänge soll es geben bzw scheinen beschlossene Sache sein. Für die Spieler Davide Vitturini(23, IV), Filip Jagiello(22, ZM), Stephane Omeonga(24, ZM), Simone Tascone(22, ZM), Thomas Rodriguez(23, RM) und Nicola Dalmonte(22, MS) wird es keine Zukunft mehr geben. Ob es für die Spieler Abnehmer gibt oder geben wird, steht noch nicht fest. Verhandlungen auf eventuelle Vertragsauslösungen laufen ebenso bereits.
Aber auch für die Spieler Sasa Lukic(23, ZM) und Pietro Pellegi(19, MS) scheint es keine Zukunft im Verein mehr geben. Für den Mittelfeldspieler Lukic scheint es bereits Interessenten zu geben,sowie auch für den Stürmer Pellegri soll es bereits Anfragen gegeben haben.
Mehr lies der Trainer aber nicht verlauten. Der Abgang von Remo Freuler und Matteo Politano scheint beschlossene Sache zu sein. Wie dieser Transfer aber aussehen wird, wurde noch nicht verkündet. Es scheint aber ein größerer Transfer zu werden mit Ex-Trainer Gdansk Chris von Lazio Rom. Gerüchtenzufolge sollen gleich 4 Spieler vom Ligakonkurrenten zu Genoa CFC wechseln. Finales soll aber erst nach den Juve-Spiel verkündet werden.
Somit würde schon mal der Kader in der Breite erweitert werden, wie es der neue Trainer plane. Trotzdem scheinen aber auch weitere Planungen in dieser Hinsicht laufen, den Kader in der Breite mit Qualität auffüllen zu wollen. Man darf und wird gespannt sein, welche Aktivitäten in der Winterpause noch gestartet werden und welche Transfers noch abgehandelt werden.
Startelf:
MS Dzeko - MS Berardi
LM Balde - ZM Canales - RM Cuadrado
DM Vecino
LV Marusic - IV Chiellini - IV Izzo - RV Calabria
TW Gulacsi

Bank:
Gabriel - Romero - Briaschi - Barreca - Lanzini - Verdi - Inglese

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
hablo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 738
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:28:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Offline

Re: FC-Genoa-1893 - News

Beitrag #6 von hablo » So 29. Mär 2020, 20:14:27

Negativlauf setzt sich fort - Bittere Niederlage beim Tabellenführer

Auch im letzten Hinrundenspiel gab es für den neuen Trainer Hablo mit seinen Klub Genoa CFC kein Erfolgserlebnis zu verzeichnen. In einen beherzten Spiel verlor man knapp mit 2:3 beim klaren Tabellenführer Juventus Turin. Trainer Hablo stellte um gegenüber den letzten Spiel gegen Lazio Rom. In der Abwehrreihe bekam Joakim Maehle auf der RV-Seite eine Chance. Auf der LV-Seite spielte der Routinier Giorgio Chiellini und in der Mitte agierten Armando Izzo und Crisitian Romero. Ins rechte Mittelfeld rutschte Juan Cuadrado und restlichen Positionen blieben gleich. Ebenso gab es im Sturm eine Veränderung. Matteo Politano kam für Krzysztof Piatek in die Partie.
Diese Aufstellung, wie auch Taktik ging voll auf. Die Heimelf kam, aber man konterte eiskalt. In der 7. Minute erzielte Edin Dzeko die 1:0 Führung und in der 14. Minute erhöhte er gar per Elfmeter auf 2:0. Juventus Turin war kurz geschockt. So hatte man die Gäste nicht erwartet. Aber der Tabellenführer kam zurück und wie. Geballte Stärke fuhr Angriff auf Angriff auf das Tor von Peter Gulacsi zu. Und diesen Druck konnte man nicht standhalten. Rodrigo Bentancur besorgte in der 33. Minute den 2:1 Anschlußtreffer. Nach der Pause kamen die Mannen von Hablo überhaupt nicht mehr aus der eigenen Hälfte. Folgerichtig fiel auch der Ausgleich. Erneut Rodrigo Bentancur erzielte den Treffer zum 2:2. Aber das reichte den Tabellenführer nicht. Weiter ging es nur in eine Richtung und Torjäger Ronaldo erzielte in der 66. Minute dann den 3:2 Siegtreffer. Genoa CFC versuchte sich zwar nochmals gegen die drohende Niederlage zu wehren, jedoch reichte es nicht mehr. Am Ende war es eine verdiente Niederlage.
Somit beendet man die Hinserie auf den 7. Platz und ist zugleich aus den internationalen Plätzen gerutscht. Mittlerweilen ist man gar 5 Spiele ohne Sieg, 2 darunter unter den neuen Trainer Hablo. Man kann fast schon sagen, das die Winterpause gerade zur rechten Zeit kommt.
Startelf:
MS Dzeko - MS Berardi
LM Balde - ZM Canales - RM Cuadrado
DM Vecino
LV Marusic - IV Chiellini - IV Izzo - RV Calabria
TW Gulacsi

Bank:
Gabriel - Romero - Briaschi - Barreca - Lanzini - Verdi - Inglese

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
hablo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 738
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:28:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Offline

Re: FC-Genoa-1893 - News

Beitrag #7 von hablo » Mi 1. Apr 2020, 15:38:05

Transferexplosion bei Genoa - 5 Neue und 6 Abgänge auf einen Schlag

Wie angekündigt hat sich bei Genoa CFC was im Kader getan. Das die Spieler Davide Vitturini(23, IV), Filip Jagiello(22, ZM), Stephane Omeonga(24, ZM), Simone Tascone(22, ZM), Thomas Rodriguez(23, RM) und Nicola Dalmonte(22, MS) keine Rolle mehr im Kader haben werden, hat Trainer Hablo kurz nach seinen Amtsantritt bereits verlauten lassen. Nun wurden die Verträge von Davide Vitturini(23, IV), Simone Tascone(22, ZM) und Thomas Rodriguez(23, RM) vor den letzten Hinrundenspiel gegen Juventus Turin im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst. Das waren mal die ersten Handlungen des neuen Trainers.
Kurz nach der Begegnung kam es zu einer Transferexplosion. Sturmtalent Pietro Pellegrie wechselte für eine stolze Summe von 40 Mio € zum portugisischen Klub SC Braga. Nicht überraschend war, das Matteo Politano(MS) und Remo Freuler(DM) den Verein verließen. Sie wechselten zu ihren alten Trainer Gdansk Chris zum Ligakonkurrenten Lazio Rom. Mit ihnen gleichzeitig 20 Mio €.
Im Gegenzug gab es dagegen gleich 4 Neuzugänge. Mit Adam Marusic(RV/LV), Manuel Lanzini(ZM/LA), Keita Balde(RM/LM) und Roberto Inglese(MS) hat man nun im Kader weitere Optionen für die Startelf erhalten, was gleich nach Amtsantritt, Hablos großer Wunsch war. Auch einen 3. Torwart konnte man verpflichten. Vom Ligakonkurrenten UC Sampdoria kam Antonio Mirante für eine Ablösesumme von 1,2 Mio €.
Wohl war, der neue Trainer hat sozusagen sein Wort gehalten.
Aber es sollen nicht die einzigen Transferaktivitäten gewesen sein. Gerüchtenzufolge sollen es bereits weitere Gespräche geben, wegen Krzysztof Piatek(MS), Raphinha(RM/LM), Ibrahima Mbaye(RV/LV) und Sasa Lukic/DM/ZM), die auch auf den Absprung stehen. Auch für die 3 jungen Spieler Filip Jagiello(22, ZM), Stephane Omeonga(24, ZM) und Nicola Dalmonte(22, MS) soll in absehbarer Zeit, Abnehmer gefunden werden.
Zuletzt geändert von hablo am Mi 1. Apr 2020, 15:56:22, insgesamt 1-mal geändert.
Startelf:
MS Dzeko - MS Berardi
LM Balde - ZM Canales - RM Cuadrado
DM Vecino
LV Marusic - IV Chiellini - IV Izzo - RV Calabria
TW Gulacsi

Bank:
Gabriel - Romero - Briaschi - Barreca - Lanzini - Verdi - Inglese

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
hablo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 738
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:28:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Offline

Re: FC-Genoa-1893 - News

Beitrag #8 von hablo » Mi 1. Apr 2020, 17:39:34

Winterpause wird überbrückt - Teilnahme an einen internationalen Turnier

Die Winterpause ist im Gange und viele Vereine nutzen diese Zeit zum durchschnaufen. Jedoch nicht die Elf von Trainer Hablo, sowie 7 weitere Vereine aus verschiedenen Ligen, die sich zu einen internationalen Turnier treffen. Der Modus ist, das man in 2 Gruppen je 4 Teams gegeneinander spielt und die ersten beiden Teams kommen weiter und spielen im Halbfinale die beiden Finalisten ist. Die Auslosung hat ergeben, das in der Gruppe A, Genoa CFC auf Girondins Bordeaux, dann auf Kilmarnock FC und abschließend auf den FC Everton trifft. In der Gruppe B agieren Samsunspor, Vitesse Arnheim, Olympique Marseille und Derby County gegeneinander.
Trainer Hablo möchte dieses Turnier nutzen, seine Vorstellungen und die Marschroute für die Rückrunde mit der Mannschaft zu erarbeiten. Gleichzeitig soll es für die neuen Spieler, die Chance geben, sich schnell in die Mannschaft zu integrieren. Man will auch das ursprüngliche System festigen. Der Trainer schwört weiterhin auf das 4-1-3-2 System. Gleichzeitig würde man aber auch auf das System 4-4-2 oder 4-1-4-1 umsteigen, wenn es der Gegner erfordert.
3 Spiele hat man fix, um sich auf den Rückrundenstart gegen den AS Rom vorbereiten zu können, aber das Ziel ist es, auf insgesamt 5 Spiele zu kommen, inklusive den Turniergewinn.
Startelf:
MS Dzeko - MS Berardi
LM Balde - ZM Canales - RM Cuadrado
DM Vecino
LV Marusic - IV Chiellini - IV Izzo - RV Calabria
TW Gulacsi

Bank:
Gabriel - Romero - Briaschi - Barreca - Lanzini - Verdi - Inglese

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
hablo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 738
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:28:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Offline

Re: FC-Genoa-1893 - News

Beitrag #9 von hablo » Do 2. Apr 2020, 15:46:48

Magerkost gegen Bordeaux - Schwacher Turnierstart

Im 1. Gruppenspiel der Gruppe A trennte sich Genoa CFC mit 0:0 gegen Girondins Bordeaux. Man war zwar das leicht überlegene Team, jedoch fehlte die Dominaz, die man eigentlich austrahlen wollte. Sicherlich hatte man in diesen Testspiel keine Wunderdinge erwartet, jedoch mehr Druck im Spiel, wollte man schon sehen.
2 Neuzugänge standen gleich in der Startelf. Außenspieler Keita Balde und Adam Marusic auf der LV-Seite debutierten. Manuel Lanzini und Roberto Inglese kamen in Halbzeit 2 in die Partie. Man merkte schon das die 4 Neuzugänge noch nicht oft mir der Mannschaft trainierten, da es doch des öfteren Abstimmungsprobleme gab.
Im 2. Spiel dieser Gruppe gab es eine kleine Überraschung. Der FC Everton verlor gegen den nächsten Gegner Kilmarnock FC mit 1:2. In diesen Spiel muss doch schon gewonnen werden, um ins Halbfinale einziehen zu können.
Startelf:
MS Dzeko - MS Berardi
LM Balde - ZM Canales - RM Cuadrado
DM Vecino
LV Marusic - IV Chiellini - IV Izzo - RV Calabria
TW Gulacsi

Bank:
Gabriel - Romero - Briaschi - Barreca - Lanzini - Verdi - Inglese

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
hablo
Ligaleiter
Ligaleiter
Beiträge: 738
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:28:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Offline

Re: FC-Genoa-1893 - News

Beitrag #10 von hablo » Do 2. Apr 2020, 17:24:34

Transferkarussel geht weiter - 4 Neue verpflichtet, 4 Abgänge

Trainer Hablo dreht weiterhin am Transferkarussel. Kurz nach den Turniergruppenspiel gegen Girondins Bordeaux ging es weiter. Insgesamt 4 Spieler verließen den Verein. Während Krysztof Piatek(MS, 24), ebenso zum Ligakonkurrenten Lazio Rom wechselte, gingen Ibrahima Mbaye(RV/LV, 25), Sasa Lukic(ZM, 23) und Raphinha(RM/LM, 23) zum FC Nantes nach Frankreich. Somit folgte auch der polnische Stürmer seinen Ex-Coach Gdansk Chris zum Ligakonkurrenten, während im Gegenzug 2 Spieler nach Genoa wechselten. Als Sturmersatz kam Manolo Gabbiadini(MS, 28) und der Mittelfeldspieler Simone Verdi(27), der entweder auf der RM- oder LM-Seite spielen kann.
Zu eine größeren Transfertausch kam es mit den Ligue 1 Teilnehmer FC Nantes. Während Ibrahima Mbaye, Sasa Lukic und Raphinha nach Frankreich wechselten, kam im Gegenzug Domenico Berardi(MS, 25) ein absoluter Wunschspieler des neuen Trainers.
Einen weiteren Torwart hat man ebenso unter Vertrag genommen. Für eine Ablösesumme von 22 Mio € kam der Finne Jesse Joronen(27) vom englischen Championship-Klub FC Fulham.
Somit hat man unter der Regie von Trainer Hablo mittlerweilen 9 Neuzugänge verpflichtet und im Gegenzug 7 Abgänge zu verzeichnen.
Startelf:
MS Dzeko - MS Berardi
LM Balde - ZM Canales - RM Cuadrado
DM Vecino
LV Marusic - IV Chiellini - IV Izzo - RV Calabria
TW Gulacsi

Bank:
Gabriel - Romero - Briaschi - Barreca - Lanzini - Verdi - Inglese

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Zurück zu „Vereinsnews“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste